News aus Psychologie und Psychotherapie

Kennen Sie das auch? Eigentlich wollen Sie, dass sich etwas ändert. Aber irgendwie sind Sie (noch) nicht bereit, das Nötige dafür zu tun? Oder Sie können sich nicht wirklich vorstellen, dass eine Veränderung gelingen kann? Oder Sie wünschen sich einfach, dass jemand anderes sich verändert? Oder, oder, oder...

Jeder kennt das. Dennoch blockieren wir uns mit unseren "Ja, abers" selbst und stehen der gewünschten Veränderung im Weg. "Ja, aber..." ist ein Spiel, dass niemand gewinnen kann. 

Hier ein Fallbeispiel...


 

 

Auf www.in-mind.org findet sich ein sehr gut recherchierter Artikel von Jane Hergert zu der Frage, inwieweit sich untreues Verhalten im Erwachsenenalter durch den individuellen Bindungsstil erklären lässt. D.h. inwieweit erklären die Erfahrungen mit den engsten Bezugspersonen in der Kindheit, das Beziehungsverhalten im Erwachsenenalter? Die Autoren erklärt zunächst die wichtigsten Inhalte der psychologischen Bindungstheorie und leitet dann Antworten auf die oben genannten Fragen her. Prädikat lesenswert!

 

Hier geht´s zur Seite


 

 

Magen und Darm des Menschen enthalten etwa 200 Millionen Nervenzellen. Praktisch ein zweites Nervensystem - das offenbar intensiv kommuniziert. Forschern gelingt es immer besser den Dialog zwischen Bauch und Kopf zu entziffern. Es gibt u. a. Hinweise auf Zusammenhänge zwischen der Darmgesundheit und der Entstehung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Ängsten. Eine hochinteressante Dokumentation hierzu von ARTE auf YouTube:

 

Hier geht´s zur Seite


 

 

Raus aus dem Hamsterrad! Selbsthypnose gegen Stress - kann das funktionieren?

Hier ein interessanter Beitrag im @InMindMagazin dazu, wie man durch Selbsthypnose gelassener werden kann.

 

Hier geht´s zur Seite


 

 

Auf der Webseite von Dr. med. Michael Depner aus Wuppertal finden sich viele kompakte Infos um die Themen Seele und Gesundheit. Hier eine Beschreibung der psychischen Abwehrmechanismen.

 

Hier der link zur Seite