News aus Psychologie und Psychotherapie

Magen und Darm des Menschen enthalten etwa 200 Millionen Nervenzellen. Praktisch ein zweites Nervensystem - das offenbar intensiv kommuniziert. Forschern gelingt es immer besser den Dialog zwischen Bauch und Kopf zu entziffern. Es gibt u. a. Hinweise auf Zusammenhänge zwischen der Darmgesundheit und der Entstehung von psychischen Erkrankungen wie Depressionen oder Ängsten. Eine hochinteressante Dokumentation hierzu von ARTE auf YouTube:

 

Hier geht´s zur Seite


 

 

Raus aus dem Hamsterrad! Selbsthypnose gegen Stress - kann das funktionieren?

Hier ein interessanter Beitrag im @InMindMagazin dazu, wie man durch Selbsthypnose gelassener werden kann.

 

Hier geht´s zur Seite


 

 

Auf der Webseite von Dr. med. Michael Depner aus Wuppertal finden sich viele kompakte Infos um die Themen Seele und Gesundheit. Hier eine Beschreibung der psychischen Abwehrmechanismen.

 

Hier der link zur Seite


 

 

Die Sendung Scobel auf 3SAT hat wieder einmal einen wertvollen Beitrag zu einem psychologischen Thema erstellt: Es geht um psychische Gewalt und darum wo sie anfängt, wie sie entsteht und was sie bewirkt. Gert Scobel schreibt auch in seiner Kolumne: "Psychische Gewalt hinterlässt keine blauen Flecken!" und darüber, wie schwer diese Form der Misshandlung zu erkennen ist.

 

Hier der link zum Artikel


 

 

Die Dissoziative Identitätsstörung - früher multiple Persönlichkeitsstörung - ist eine seltene Erkrankung in folge lange andauernder schwerster Traumata. Jana Hauschild hat die Störung sachlich und kompakt auf Spiegel Online zusammengefasst. Lesenswert!

 

Hier der link zum Artikel