Das Fürther Frauenhaus hilft Frauen und ihren Kindern, die einer akuten Gewaltsituation entfliehen müssen. Die Adresse des Frauenhauses ist anonym. Niemand erfährt, welche Frauen sich im Haus aufhalten. Männer haben keinen Zutritt. Eine Aufnahme ist rund um die Uhr möglich.

Die Beratung im Haus ist kostenfrei und frauenparteilich. Das Frauenhaus ist offen für Frauen und Kinder jeder Nationalität. Alkohol- und drogenabhängige, wohnungslose und psychisch Kranke sowie minderjährige Personen können nicht aufgenommen werden. In diesen Fällen finden Sie weitere Anlaufstellen unter dem Link weitere Adressen.