EAP (Employee Assistance Program) = externe psychosoziale Mitarbeiterberatung für "gesunde Arbeit"

„Employee Assistance Program" ist ein externer Beratungsdienst für mittelständische und große Unternehmen, um Ihren Mitarbeitern psychosoziale Unterstützung in persönlichen und beruflichen Problemsituationen, durch professionelle externe Berater anzubieten.

Der BDP hat unter dem Titel „Psychologische Unterstützung“ im Rahmen seiner Kampagne „Gesunde Arbeit“ einige kompakte Broschüren herausgebracht. Dort wird anschaulich erklärt, wie welche Aufgaben und Kompetenzen Psychologen/innen als externe Berater in Betrieben übernehmen können.

Wichtige Bereiche sind hier:

  • Beratung bei psychischen Belastungen am Arbeitsplatz
  • Suchtberatung
  • Konfliktberatung
  • Beratung bei organisatorischen Problemen
  • Work-life-balance

Vorteile aus betriebswirtschaftlicher Perspektive - Was bringt EAP?

EAP trägt erheblich zur Reduktion unerwünschter Kosten bei. Neuere Untersuchungen belegen, dass Sie für jeden investierten Euro mindestens 5 Euro einsparen. Positive Wirkungen sind z.B. die Reduktion der Fehlerquote, der krankheitsbedingten Abwesenheit, der Fluktuation der Mitarbeiter, der Arbeitsunfälle und eine Erhöhung der Produktivität. Zudem werden Sie als Unternehmen durch EAP auch Ihrer sozialen Verantwortung gerecht.

Erhöhung der Mitarbeiterbindung

EAP erhöht die Bindung Ihrer Mitarbeiter an Ihr Unternehmen. Stress und Frustration am Arbeitsplatz werdem frühzeitig erkannt und es kann professionell gegengesteuert werden. Fehlzeiten und Ausfallkosten werden minimiert. Zum Beispiel wird bereits bei Problemen, die noch keine Psychotherapie erforderlich machen, eine unmittelbare und qualifizierte Beratung zur Verfügung gestellt.

Ihr individuelles EAP

Gerne erarbeite ich mit Ihnen gemeinsam Ihr individuelles EAP, angepasst an individuelle Ziele und Bedarfe Ihres Unternehmens und nach den Standards der "Employee Assistance Professionals Association".

Sprechen Sie mich an - ich freue mich auf den Dialog mit Ihnen!